ZIM-Netzwerke

 

Zesys - Zentrum zur Förderung eingebetteter Systeme

Der ZeSys e.V. ist aus der Innovationsallianz „Software Plattform Embedded Systems (SPES) 2020“, an der 21 namhafte Vertreter von Industrie, Universitäten und Forschungseinrichtungen beteiligt sind, hervorgegangen. Sie arbeiten gemeinsam an der Definition einer domänenübergreifenden einheitlichen Methodik für die Entwicklung von Hardware und Software für Embedded Systems (Eingebettete Systeme), die Kleinstcomputer (Mikrocontroller) enthalten, welche das Steuern, Regeln und Überwachen von Systemen übernehmen.

Zweck des Vereins und des ZIM Netzwerkes ist die Förderung der wissenschaftlich-technischen Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der eingebetteten Systeme. Der Schwerpunkt der Vereinsarbeit liegt auf der Durchführung und Vergabe  wissenschaftlicher Forschungsvorhaben und –aufträge in Zusammenarbeit mit Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen sowie mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Die erzielten wissenschaftlichen und wissenschaftlich-technischen Forschungsergebnisse werden veröffentlicht und der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. 

 

Weitere Informationen zum Netzwerk finden Sie hier.