Home

Windenergie in der Stadt – geht das? 

Am 8. April 2014 war Herr Jan Liersch, Geschäftsführer der Key Wind Energy GmbH, als Referent zu der Informationsveranstaltung „Windenergie in der Stadt – geht das?“ eingeladen. Die Veranstaltung wurde von dem Kreisverband Berlin-Mitte der Partei Bündnis90/Die Grünen und der Energiewende AG organisiert.

Herr Liersch präsentierte im Rahmen der Veranstaltung die wissenschaftlich-technischen Grundlagen und Hintergründe zum Thema Windenergie, in auch für fachfremde Teilnehmer verständlichen Worten. Der Vortrag von Herrn Liersch mit dem Titel „Windnutzung in der Stadt“ kann hier kostenfrei heruntergeladen werden.

Neben Herrn Liersch nahmen an der Veranstaltung noch Frau Sabine Weißler, Stadträtin für Weiterbildung und Kultur, Umwelt und Naturschutz in Berlin-Mitte, Herr Wolfhart Dürrschmidt vom Bundesverband WindEnergie e.V., Herr Roger Schneider vom Bundesverband Kleinwindanlagen e.V., Herr Michael Schäfer, energiepolitischer Sprecher im Berliner Abgeordnetenhaus und Frau Franziska Eichstädt-Bohlig, Stadtplanerin und ehemalige bündnisgrüne Bundestagsabgeordnete.

Als Fazit der Veranstaltung kann die Frage nach dem „Windenergie in der Stadt – geht das?“ mit einem „Ja, aber …“ beantwortet werden. Wichtig ist die Schaffung eines rechtssicheren Rahmens für das Handeln aller interessierten Parteien. Mit Blick auf die Politik gilt es, ein System zu schaffen, das bürokratische Hürden weitestgehend reduziert und Bürgern ebenso wie Großinvestoren proaktiv zur Seite steht.

 

Berlin, 17. April 2014