Home

  

 

Aus der aktuellen Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stad. Und Raumforschung (BBSR) geht hervor, dass für Onshore-Windenergieanlagen ein Flächenpotenzial von circa 8,6 % der Landesfläche besteht. Dies entspricht einer potenziell installierbaren Leistung von etwa 610 GW. Bisher sind in Deutschland etwa 40,5 GW in Form von Onshore-Windenergieanlagen installiert. Das größte Flächenpotenzial bietet hierbei das Bundesland Mecklenburg Vorpommern mit etwa 20 % der Landesfläche. Geschmälert werden könnte das Potenzial laut der Studie vor allem durch größere Mindestabstände zu bebautem Gebiet.

 

Weitere Informationen können der Publikation in der Fachzeitschrift „Informationen zur Raumentwicklung“ entnommen werden, die Sie hier finden.